Okt 10, 2018 @ 16:39

So schön so ein Tempel auch ist, die Hitze, die Luftfeuchtigkeit und der Wunsch, dort hochzukraxeln haben mir ganz schön, im wahrsten Sinne des Wortes, eingeheizt. Irgendwann habe ich aufgegeben, den Schweiss von der Stirn zu wischen. Unsere Shirts waren pitschnass, wir komplett. Ganz oben, hinter dem Tempel gab es ein kleines Wasser-Rinnsal, so eine Miniquelle. Die Laoten füllen sich hier Tröpfchen für Tröpfchen ihre Flaschen mit dem (heiligen?) Wasser auf. Ich dagegen halte gleich den ganzen Kopf darunter und …

Okt 10, 2018 @ 03:31

Wat Phou ist eine Ruine. Eine wunderschöne noch dazu. Eine alte Tempelanlage. Irgendwann zwischen dem 6. Und 14. Jahrhundert haben sie diese Anlage zu Ehren dem Hindu-Gott Shiva (später hat dann Buddha das Zepter übernommen) erbaut. Man sagt, dass es sogar als Vorbild galt für Angkor Wat. Ob das stimmt, weiss ich nicht. Ist uns aber auch egal. Was auf jeden Fall gut ist, dass diese Anlage 1866 wieder entdeckt worden ist und nun zum Unesco-Erbe zählt und somit erhalten …