Tunesien – Ein Gesundungsbesuch in Sbeitla

Tunesien - Ein Gesundungsbesuch in Sbeitla

Urs ist mit dem Motorrad unterwegs. Zu Weihnachten in Douz (nachdem er uns berichtet, dass er im Zelt in den Wüstennächten so friert) haben wir ihm unseren Schlafsack überlassen. Wir Abenteurer haben ja seit unserer Motorrad-und-Zelt-Phase (haha!) super-duper-wintertaugliche dabei. Und er? Friert jetzt nicht mehr in der Wüste in seinem Zelt. Ist doch schön zu helfen, oder?

In Ksar Rhilane springen wir zusammen in die heiße Quelle und fahren zusammen Quad. Immer wieder kreuzen sich unsere Wege.

Als wir vor ein paar Tagen in der Wüste sind, schreiben wir ihm kurz und fragen, wie es ihm geht und wo er gerade ummekürvelet. Leider sitzt er mit einem lädierten Knöchel in Sbeitla fest. Muss sich Zeit lassen, um wieder gesund zu werden.

Und weil wir sowieso hoch in den Norden wollen und die Autobahn langweilig ist, rollen wir wieder über die Berge zu ihm. Stehen zwei Nächte auf dem Hotelparkplatz, essen mit ihm zu Abend, kochen gemeinsam und tagsüber chauffieren wir ihn in die Stadt zum Bummeln. (Was sich ehrlicherweise mangels Sehenswertem als Kurz- bzw. Minitrip entpuppt).

Wir trinken zusammen einige Kaffees, sitzen windgeschützt am Pool in der Sonne bei wunder- und wertvollen Gesprächen, ich stricke ein paar Maschen, Gerd zeigt ihm ein paar Reise-Apps auf dem Handy und wir geniessen die gemeinsame Zeit.

Endlich kommt der grosse Auftritt meiner «Riblusa», um dem Knöchel von Urs einen Heilungskick zu verpassen. Die Salbengläser fahren ja schon lange mit mir herum und ab und zu verschenke ich ein Töpfchen. Ich bin happy, auch heute wieder eine Freude gemacht zu haben.

Irgendwann am übernächsten Vormittag umarmen wir uns ein letztes Mal und verabschieden uns. Wohl wissend, dass wir uns in Palermo wiedersehen werden. Schliesslich setzen wir fast zeitgleich mit der Fähre nach Sizilien über. Wir wissen hier noch nicht, dass wir auch seinen Geburtstag in Bizerte zusammen feiern werden. Dazu aber ein andermal!

leben pur 230129 09 37 002

leben pur 230128 14 15 001

Merci fürs «Mitreisen»

Unsere ersten Vorträge in der Schweiz sind geplant. Weitere in Deutschland könnten folgen. Wir schauen mal. Gern würden wir euch irgendwo im Westen Deutschlands und auch im Raum Berlin mit in die persische Welt mitnehmen. Dazu suchen wir noch Räumlichkeiten. Falls ihr was wisst: Schreibt uns gern.

Leben-pur-Vortrag-Persien

Vortrag & persische Teestunde
Kamele, Kulturen & viele Kontraste
Leben-pur reisen mit dem Camper durchs geheimnisvolle Persien

Zwei Termine:
21.06.24 oder 28.06.24; 19 Uhr Muri/Bern
21. oder 28. Juni 2024 – Beginn jeweils 19 Uhr, Türöffnung 18:45 Uhr RoomZoom – Thunstrasse 162 – 3074 Muri b. Bern

Wir freuen uns über 20 CHF pro Person. Kids sind gratis dabei.
Anmeldung bitte per E-Mail: andrea.kormann@dakor.ch


Du denkst, unsere Reiseerlebnisse könnten auch andere interessieren? Dann kannst du den Beitrag ruhig teilen. Per E-Mail oder wie du das auch immer möchtest.

Ausserdem kannst du, falls du es noch nicht getan hast, unseren Newsletter abonnieren. Hier bekommst du immer, wenn wir etwas Neues veröffentlichen oder einmal die Woche freitags alle unsere Erlebnisse in deine Mailbox: leben-pur.ch/newsletter

Wir freuen uns auch sehr über deine Ansichten, deine Tipps oder deine Fragen. Kommentiere doch einfach auf den Beitrag!

 

Teilen:
Abonnieren
Benachrichtigen Sie mich bei
guest

0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
de_DE