07. Juli 2021

07. Juli 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 305
Guten Morgen aus unserem Urlaub. Guten Morgen heisst hier auf Öko-Dorfisch «Kikerekiii» im Kanon. Ab so etwa 5 Uhr. Ab Mittag stimmen die Zirpen (oder wie die Viecher heissen) ein und am Abend geben sich die Mücken ein Stelldichein. Nachts beobachten wir an der Zimmerdecke Geckos. Nur Schildis sehen wir keine.

Mein Haferflocken-Vorrat geht gnadenlos in Gerds Eigentum über und wird konsequent an die Küken verfüttert, die mittlerweile wissen, welcher Bungalow unserer ist und dort geduldig warten. Wegen nicht vorhandener oder unstreichelbarer Katzen mutiert Gerd nun zum Hühner-Papa. Ich seh’ uns schon nach unserer Reise auf «unserer kleinen Farm». Tiere dieser Welt, kommt nur zu uns! Gerd füttert euch!

Wir wollten ja mehr Natur. Haben wir bekommen. Und: es ist ein Traum hier, die Ruhe, die Natur, das Meer und das süsse Fast-Nichts-Tun. Vielleicht verlängern wir noch ein bisschen. Mal sehen. Aber für Entscheidungen ist später noch Zeit. Morgen. Oder übermorgen.

#MeinManninseinemElement #welcomeinparadise #cirali #Grille #Hühnerparadies

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.