07. Juni 2021

07. Juni 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 275
«Dürfen wir die GS auch putzen?»
Malou war in den Ferien. Während wir die Küste in einem kleinen Kia Rio auf und ab gefahren sind hat Malou ein All-Inclusive-Wellness bei BMW Varna bekommen. Der 30.000er Service stand an, der Hinterreifen musste erneuert werden und dann sollte mal nach dem Federbein geschaut werden.

Es gab da so eine Meldung auf dem Display, die uns verunsichert hatte Bei Gerds Motorrad, welches übrigens jetzt in der Schweiz einen neuen Besitzer hat und durch die Schweizer Berge fahren darf (wir bekommen immer mal wieder Bilder von Kzütz im Einsatz!), hatten wir diese Meldung auch, da wurde dann das gesamte Federbein ausgetauscht, auf Garantie.

Die Jungs bei BMW Varna sind einfach top! Wir bekamen regelmässig per WhatsApp den aktuellen Stand, Fotos von Dingen, die sie noch entdeckt haben und reparieren wollen. Dass wir zum Beispiel eine Speiche verloren hatten, war uns gar nicht aufgefallen. Dann war da noch irgendwo Rost inside, keine Ahnung wo, aber die Monteure kannten das wohl schon und haben auch das kontrolliert und repariert.

Als wir Malou dann abholen, sehen wir, dass sie sogar den Seitenkoffer gerichtet hatten (der hatte sich bei einem Umfaller etwas eingedrückt, passiert…). Nun ist die Box auch wieder wasserdicht.

Malou steht beim Abholen blitzblank geputzt da. Ja, sie durften sie waschen. Wir erfahren, dass es für so manchen GS-Fahrer eine Sünde sei, blitzblank geputzt zu fahren. Eine GS soll strotzen vor Schmutz. Manchmal denken wir, dass wir so gar keine «richtigen» GSler sind. Eigentlich ist uns egal, ob wir sauber oder dreckig fahren, Hauptsache, wir müssen nicht ständig putzen. Dafür ist doch der Regen da, oder wofür sonst? (Ich hab sowieso noch nie verstanden, wie man tagelang sein Motorrad oder Auto wienern kann.)

Wir stehen nun da mit all unserem Zeug. Ein letztes Mal frage ich, ob man mir helfen könne. Simeon schaut mich an, schaut auf die Haufen voller Zeug, verteilt im ganzen Werkstattraum, lächelt, geht einfach von dannen und über die Schulter lacht er mir zu: «Good luck!»

#danke #bmwVarna #SuperService
@bmw_mcarvarna #bmwteamvarna
@bmw_motorrad_bulgaria #makelifearide @bmwmotorrad

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.