14. Juli 2021

14. Juli 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 312
Richtige und falsche Abenteurer
Barbara von @ride2seetheworld ist die perfekte Stichwort-Geberin und Fragenstellerin.

Kurz zum Anfang: Wenn man den Reisenden so folgt, sieht man vermatschte, tief im Wasser stehende Motorräder, Reifenwechsel am staubigen Strassenrand, schmutzig-glückliche Gesichter nach Sand/Schlamm/Offroad-Touren.

Und dann ist er da: dieser immer wieder völlig überflüssige Vergleich. Nur so geht richtiges Abenteuer.

So ein Quatsch! Barbara holt mich aus der eigenen Gedankenfalle: «In meinen Augen ist jeder ein Abenteurer, der sein «Sofa» verlässt und aus der Komfortzone heraustritt.» schreibt sie mir. Und recht hat sie. Danke dir wieder einmal!

Ja, wir haben das bequeme Sofa in der tollen Wohnung aufgeben um auf Plastikstühlen am Strassenrand die Karte zu studieren, um auf einem Motorradsattel gemeinsam die Welt zu entdecken, um wochenlang nur vegetarische Gözleme zu essen und: es fühlt sich gar nicht wie Abenteuer an und ist es wohl dennoch. Es ist jetzt unser Leben.

Was ist für euch Abenteuer? Ist es einfach das, was man gerade nicht hat? Muss es immer kribbeln bei der Vorstellung? Oder ist es einfach das, wie Barbara sagt, etwas was ausserhalb der Komfortzone, des Bekannten stattfindet?

Zum Foto: Für uns war es tatsächlich das erste Mal, dass wir draussen geschlafen haben, ohne Zelt und so. Einfach auf einer Matte auf diesem merkwürdigen Pavillon-Gestell. Und nein, es kamen weder Bösewichte noch gefährliche Bären. Sogar Mücken liessen uns in Ruhe. Dass das Abenteuer tatsächlich darin bestand, dem nachtaktiven und dauer-quakenden Frosch neben uns zu ignorieren hätten wir auch nicht vermutet.

Übrigens ist der Köprülü-Kanyon-Nationalpark ein wunderbarer Ort für einen Übernachtungsstopp. Kühles Wasser, super Natur, kurvenreiche Strassen und eine einmalige Landschaft.

#KöprülüKanyon #ReiseFreunde #TippausderFerne #Abenteurer

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.