18. Juni 2021

18. Juni 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 285
Tausend und eine Nacht. Und doch waren wir nur eine Woche in İstanbul.
Die Stadt hat uns verzaubert, betört, langsam werden und, auch wenn man es bei einer 25-Millionen-Stadt anders erwarten würde, zur Ruhe kommen lassen.

Wir hatten eine lange Wunschliste für die Stadt am Bosporus. Diese Liste haben wir erst einmal halbiert. Und davon dann nur noch die Hälfte gemacht. Das dann dafür ausgiebig.

Heisst: wir möchten nochmal wiederkommen.

İstanbul ist Europa und Asien, İstanbul sind viele und sehr freundliche Menschen, ein rascher Strassenverkehr. İstanbul scheint trotz der Traditionen eine moderne Stadt zu sein. Die öffentlichen Verkehrsmittel sind top! Die Toiletten sauber. Wir fühlten uns zu jeder Zeit sicher. Der Tee (und auch der türkische Kaffee) war ausserordentlich gut und überall präsent.

Wir staunen über die Architektur, über die vielen Verzierungen an den Gebäuden und die kreativen Bazar-Stände. Wir retten Katzenbabys, streicheln Hunde, beobachten etliche Hochzeiten und ich sterbe klitzekleine Heldentode beim Überqueren der Strassen. Wir schnuppern die Düfte der Gewürzbasare, essen das berühmte gummiartige Eis (hm) und lächeln die Verkaufswünsche der intensiv-freundlichen Verkäufer weg.

Die Moscheen sind wunderschön, von innen wirken sie jeweils noch viel grösser und imposanter. Einige sind wegen Renovierung geschlossen (später erfahren wir, dass das wegen Covid ist). Den Ruf des Muezzin (5 mal täglich) mögen wir, es ist der Gesang, dieses menschliche, was uns irgendwie gefällt. Er weckt uns zu Sonnenaufgang (ziemlich früh!) und begleitet uns durch den Tag.

Die Atmosphäre in den Restaurants, Cafés, Teehäusern und kleinen Trottoir-Bistros ist bezaubernd. Wir lauschen der Sprache, versinken in der Musik, trinken Tee und probieren uns durch die Pistazien-Bakhlava-Welt.

In den nächsten Tagen nehmen wir euch mit durch İstanbul, wollen ein paar Eindrücke hier festhalten und teilen. Denn obwohl wir Grossstädte eher meiden, waren wir sofort in diese Stadt verliebt.

#İstanbul #1000undeineNacht #verzaubert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.