grosse reise 🏍 tag 327 mesopotamien. irgendwann in der schule habe ich vom zweistromland gehoert.

31. Juli 2021

Grosse Reise 🏍 Tag 327
Mesopotamien. Irgendwann in der Schule habe ich vom Zweistromland gehört. Der Klang dieses Wortes war für mich mit «ganz weit weg» und «ganz schön lang her» verbunden. Viel mehr kann ich nicht erinnern, vielleicht noch den Euphrat und den Tigris, die erste Landwirtschaft und irgendwie der Ursprung der «Zivilisation». Irgendwie so. (Der Geschichtsunterricht in der DDR war mehrheitlich nicht so zauberhaft, wie man sich denken kann.)

Dennoch: «Mesopotamien» – diesem Wort wohnte ein Zauber inne.

Und jetzt stehe ich da, am Euphrat. Am Beginn dieses riesigen Gebietes Mesopotamien. (Ich könnte im Übrigen dieses Wort in jedem Satz verwenden…). Bin da in «ganz weit weg» und kann es fast nicht fassen.

Als ich meine Gedanken Gerd mitteile, fragt er, was das sei: Zweistromland? Euphrat, ah, das ist ein Fluss? Und Tigris, der ist hier auch irgendwo? Okay, ich merke, wir haben unterschiedliche Dinge in der Schule gelernt. Während ich dem Zauber des Wortes erlegen war, ist er wohl auf dem Bolzplatz dem Ball hinterher gerannt! Jeder bringt andere Dinge mit ins Leben.

Also, wir sind am Rum Kale, einem Knick am Euphrat, der einfach nur toll aussieht. Hier gibt es auch eine antike Ausgrabungsstätte, die wir uns schenken (Alte Steine, wieder mal!). Stattdessen reizt mich der Fluss. Nach der kleinen Bootstour locken mich die Jungs ins Wasser: «Come in!» rufen sie mir lachend zu. Nie im Leben vermuten sie, dass diese Frau in den Motorradklamotten schneller als sie schauen können Stiefel und Hose abwirft und mit reinspringt. Ich weiss bis heute nicht, was ich erfrischender fand: der Sprung in den Euphrat oder die erstaunten Blicke der Jungs! Herrlich!

Okay, dass ich dann mit nassen Klamotten wieder in die Kombi steige, ist nicht so schlimm, der Über-Körpertemperatur-warme Luftzug lässt alles recht schnell trocknen.

#mesopotamien #euphrat #alterFluss #Erfrischung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.