Grosse Reise – England – Tag 772

Grosse Reise – England – Tag 772

In St Ives spüren wir mehrere Leeren: Unser Kühlschrank jammert schon, sein Licht leuchtet freizügig in jede noch so leere Ecke. In unserem Vorratskeller (Felix hat alles: Garage, Keller, Südflügel…) scheppern die letzten Linsen und Kichererbsen in jeder Kurve von links nach rechts und unsere Bäuche dürsten nach Thai-Food. 

Komische Mischung? Ja, absolut. Denn so ein richtiges Pad Thai geht immer. Und wir hatten lange schon keines mehr. In St Ives werden wir fündig und futtern uns durch die Karte.

leben pur 220929 14 34 009

leben pur 220929 14 31 008

leben pur 220929 13 06 001

leben pur 220929 14 31 007

leben pur 220929 14 28 006

leben pur 220929 14 05 005

leben pur 220929 13 20 004

leben pur 220929 13 15 003

leben pur 220929 13 14 002

Nach einem gemütlichen Spaziergang durch die bekannte Künstlerkolonie und den ebenso touristischen Ferienort und einem Grosseinkauf geht es weiter. Immer der Küste entlang. 

Am Strassenrand lesen wir etwas von «Japanischer Garten». Gerd tritt auf die Bremse und schon biegen wir ab. Nach einigen sehr, sehr schmalen Gassen (wann nimmt das mit den engen Strassen endlich ein Ende?) stehen wir vor besagtem Garten, zahlen unseren Eintritt und sind die einzigen Besucher hier. 

Am Eingang steht: «…als meditativer Garten erbaut, ist es der perfekte Ort, an dem man den Geist beruhigen und unerwünschten Stress durch Kontemplation und Reflexion loslassen kann.» Na, wenn das mal nichts ist, unsere mittlerweile mehr als beruhigten Gemüter können hier mal reflektieren. 

Wir schmunzeln, sind durch unseren Lebensstil scheinbar die ruhigsten Versionen unser Selbst (nicht, dass Gerd das jemals nötig gehabt hätte!) und scharwenzeln also über kleine Brücken, bestaunen vermooste kleine Minihäuser (deren Sinn sich uns noch nie erschlossen hat) und im Zen-Garten nerven mich die drei, vier Laubblätter auf dem fein säuberlich geharkten Sand. Soviel zum Thema Kontemplation. Kaum liegt ein Blatt im Weg, ist es aus mit meiner Ruhe.

leben pur 220929 16 38 022

leben pur 220929 16 37 021

leben pur 220929 16 35 020

leben pur 220929 16 32 019

Grosse Reise – England – Tag 772

leben pur 220929 16 30 017

leben pur 220929 16 29 016

leben pur 220929 16 29 015

leben pur 220929 16 29 014

Grosse Reise – England – Tag 772

leben pur 220929 16 27 012

leben pur 220929 16 26 011

leben pur 220929 16 25 010

Tiefenentspannt geht es weiter: an irgendeiner Klippe, in irgendeiner Kurve an einer verlassenen Strasse parken wir unseren Felix, unser Spätnachmittagsschlaf geht nahtlos in den Nachtschlaf über. Die Kühe vor unserem Fenster sollen mal schön den Sonnenuntergang geniessen, wir machen morgen mit Reisen und Staunen weiter.

leben pur 220929 18 48 026

leben pur 220929 18 47 025

leben pur 220929 18 39 024

leben pur 220929 17 15 023

Danke fürs Lesen unserer Reise-Erinnerungen.
Du denkst, das könnte auch andere interessieren? Dann kannst du den Beitrag ruhig teilen. Per E-Mail oder wie du das auch immer möchtest.

Ausserdem kannst du, falls du es noch nicht getan hast, unseren Newsletter abonnieren. Hier bekommst du immer, wenn wir etwas Neues veröffentlichen oder einmal die Woche freitags alle unsere Erlebnisse in deine Mailbox: leben-pur.ch/newsletter

Wir freuen uns auch sehr über deine Ansichten, deine Tipps oder deine Fragen. Kommentiere doch einfach auf den Beitrag!

Liebe Grüsse – Heike & Gerd

 

Teilen:

2 Kommentare

  1. 23. Oktober 2022 / 9:14

    Danke fürs tägliche mitnehmen. Liebe Grüße von der Insel der Sonne und der Winde – Öland in Schweden. / Eva

    • Heike Burch
      Autor
      25. Oktober 2022 / 8:23

      Liebe Eva
      sehr, sehr gern!
      Du lebst auf Öland? Wie klasse ist das denn? So eine schöne Ecke dieser Erde!
      Lass es dir gut gehen und liebe Grüsse!
      Gerd & Heike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert