Jun 30, 2017 @ 16:46

Velo-Parkplatz. Klar. Kunst am Berg. Ich liebe diese kleinen Details, die mir auf meiner Reise begegnet sind. Ich hoffe, ich nehme mir die Achtsamkeit mit auf die weitere Lebensreise. #velo #parkplatz #kunst #achtsamkeit Wo? Hier: Rasthysi

Jun 29, 2017 @ 17:41

Auf meiner Wanderung habe ich etliche wunderschöne Grillplätze gefunden. Den hier am Flüsschen fand ich besonders schön. Ich habe zwar nicht “grilliert” aber den Platz habe ich dennoch genossen. Das Flüssen ist ein Kleiner Seitenarm des Rotten, später Rhône. #grillieren #grillplatz #amfluss #rhone Wo? Hier: Ulrichen, Switzerland

Jun 29, 2017 @ 07:21

Ich laufe gemütlich durch Wälder und Auen. Allein. Mama ruft an und warnt mich vor den Gefahren des Waldes (welche?). Ach, es gäbe Räuber und Banditen in den Wäldern. Ich persönlich denke, diese gibt es wohl eher in der Grossstadt, der ich ja fern bin. Ich laufe weiter. Und dann das Schild. In meinem nicht vorhandenen Italienisch übersetze ich frei: Banditen unterwegs. Und frage mich, ob ernsthaft jemand vor Banditen warnt. Bis ich dann später google bemühe um zu übersetzen: …

Jun 28, 2017 @ 18:36

Zahlen Teil 2 Wenn ich die Höhenmeter in Kombination mit den gelaufenen Kilometern sehe sieht das recht viel aus. Aber andersrum betrachtet sind meine täglichen Schnecken-Tempo-Tippelschritte irgendwie gar nicht so schlimm gewesen. Learning: viele kleine langsame Schritte machen machen auch ne rechte Strecke… #kilometerfresser #höhenmeter #zahlen #statistics Wo? Hier: Osco, Ticino

Jun 28, 2017 @ 11:54

Zeit für Zahlen. Während der Wanderung war es mir sowas von egal, wieviel ich gelaufen bin. Jetzt wollte ich es dennoch mal wissen und habe die Route ja auch auf meiner Website leben-pur.ch veröffentlicht. Also 273 Kilometer hören sich im Nachhinein gar nicht so viel an, finde ich. Und wenn man wie ich unzählige Pausen integriert, passt das doch gut! #zahlen #statistik #gesamtlaufleistung Wo? Hier: Bedretto, Switzerland

051 – Mein Abenteuer Alpenüberquerung – Von Zwieselberg dem Jakobsweg entlang bis Blumenstein

055 – Mein Abenteuer Alpenüberquerung – Gerds Fragen, meine Antworten Teil 2

Noch einmal, nach der Wanderung, befragt mich Gerd zu meinen Erfahrungen und ich versuche so spontan wie möglich zu antworten.   Bis bald zur nächsten Folge, Eure Heike 

Jun 25, 2017 @ 12:57

Und plötzlich ist sie da: die Kindheitserinnerung! Bei Oma hing so ein Ding. Als ich ganz klein war, hat mich das fasziniert. Als ich dann grösser war nur noch genervt. Und irgendwann hab ich vergessen, dass es diese Uhren gibt. Und jetzt, hier im Schwarzwald hängen die überall. Ich frage mich nun ganz neutral, was ich an einem Kuckuck, der alle 15 oder 30 Minuten ganz aus dem Häuschen ist, finden soll. Einerseits eben romantisch-nostalgisch. Andererseits: immer noch irgendwie nervig. …

Jun 25, 2017 @ 12:49

Nachdem wir gestern über 30 Grad hatten, düsen wir heute bei sehr angenehmen 25 Grad durch den Schwarzwald. Das ist wirklich schön hier. Eins ist klar: hier werde ich mal wandern gehen. Wer kommt mit? #wandern #wanderblogger #Schwarzwald Wo? Hier: Untermünstertal

054 – Mein Abenteuer Alpenüberquerung – Ein Tag in Bern und dann nach Hause

054 – Mein Abenteuer Alpenüberquerung – Ein Tag in Bern und dann nach Hause

Eigentlich wollte ich weiterlaufen. Aber die Wärme und meine akute Wander-Unlust liessen mich einen Tag in Bern verweilen. …um dann am Abend heimzufahren. Ein schöner, ruhiger und wunderbar endender Tag. Und ein zauberhafter Abschluss meiner Wanderung, meines Abenteuers.   Meine aktuelle Position und die gegangene Route Bis bald zur nächsten Folge, Eure Heike Bilder:  

053 – Mein Abenteuer Alpenüberquerung – Geschafft! In Bern angekommen.

Der Weg von Münsigen nach Bern verging wie im Flug. Wunderschöne Auenlandschaft, ein toller Fährmann bei der Überfahrt und den Abend habe ich in Eichholz verbracht Den Zielleinlauf hätte ich mir nicht besser vorstellen können. Entlang der Aare, meistens zumindest im Schatten (wir hatten heute weit über 30 °) und eine schöne Pause im Färhi-Beizli. Inklusive einer, eigentlich zweier Überfahrten mit dem besten Fährmann, den es gibt. Und dann auf der Zielgeraden direkt bis ins Eichholz. Hier wollte ich zelten …

Jun 23, 2017 @ 11:13

Kaum daheim – schon wieder unterwegs. Heute geht es mit dem Töff in den Schwarzwald. Und endlich endlich endlich habe ich ein Ritigampfi gefunden, auf welchem ich ganz allein und ohne Stress schaukeln kann. Bärndüütsch für Anfänger: was ist wohl ein Ritigampfi ?? schon ne lustige Sprache… #heikehatspass #ritigampfi #töfftour #Schwarzwald Wo? Hier: La Claude Chappuis

Jun 22, 2017 @ 19:33

Nun bin ich daheim angekommen und schaue durch die ganzen Bilder. Ich muss also in den nächsten Tagen ab und zu noch mal Rückschau halten. Hier noch einmal ein Bilder der Verzasca – ewig lange her. Vor 3 Wochen auf der anderen Seite der Alpen 🙂 #verzascatal #verzasca #grün Wo? Hier: Valle Verzasca

052 – Mein Abenteuer Alpenüberquerung – endlich an der Aare. Von Blumenstein über Uttigen nach Münsigen

052 – Mein Abenteuer Alpenüberquerung – endlich an der Aare. Von Blumenstein über Uttigen nach Münsigen

Von Blumenstein über Senftigen nach Uttigen. Hier der Aare entlang bis nach Münsigen Der Tag wollte und wollte irgendwie kein Ende nehmen. Erst unglaublich grosse Wärme bei der Wanderung über die Felder bis Uttigen, dann eine lange, aber wunderschöne Wanderung am Aare-Ufer entlang bis Münsigen. Die Aare hat eine Naturschutz-Auenlandschaft und es ist einfach wunderschön, den Blick schweifen zu lassen. Am Abend dann ein Stopp in der Badi Münsige und eine kleine Odyssee bis ich einen Zeltplatz gefunden habe.  Aber …

051 – Mein Abenteuer Alpenüberquerung – Von Zwieselberg dem Jakobsweg entlang bis Blumenstein

Nach einem wunderschönen Frühstück in Zwieselberg ging es nach Amsoldingen mit einer Überraschung und weiter nach Blumenstein und: wieder ein Geschenk! Es war heiss. Sehr heiss. Und ich musste mehrheitlich Strasse gehen. Über Felder. Zum Mittag kreuzten meine Männe meinen Weg und wir sind im “Kreuz” eingekehrt. Eine viel zu lange (lauftechnisch) und viel zu kurze (mit den Liebsten) Pause und weiter ging es nach Blumenstein. Hier war ein Camping mein Ziel. Dass ich dort überrascht wurde mit einer wunderschönen …

Jun 21, 2017 @ 18:08

Ich bin gerade (als einzige?) von Eichholz in Richtung Marzili gelaufen (!) und nicht geschwommen. Ist eigentlich noch irgendwer von den Bernern anderswo als in der Aare? Es war gar nicht so einfach, durchzukommen 🙂 Aber ich habe mein selbstbewusstestes Gesicht aufgesetzt, meine imaginären Muckis gezeigt und man hat mich durchgelassen. Und ja, ich wäre auch sehr sehr gern geschwommen. Aber Lady ist nicht wasserdicht. Jetzt gönne ich mir noch ein wenig Erholung und dann geht es heim. In ein …

Jun 20, 2017 @ 22:00

Während ich im Schatten liege, trocknet die Wäsche vor sich hin. Ein letztes Mal. Irgendwie romantisch, einmal im Eichholz-Camping dazuzugehören. #eichholz #wäsche #heutemachichnixmehr Wo? Hier: Camping Eichholz

Jun 20, 2017 @ 19:27

In Bern angekommen. Die letzten Meter nicht zu Fuss sondern geschwommen. Eigentlich, so war der Plan, wollte ich von Bern nach Locarno laufen. Das Wetter hat mich überzeugt, die Tour andersrum zu laufen. Und wer hätte gedacht, dass ich die letzten Meter heimschwimme? Einfach nur toll, sich in der Aare treiben zu lassen, die Füsse abzukühlen, allen Körperteilen danke zu sagen und aufs Bundeshaus schauen, während ich so ohne Dazutun nach Bern treibe. #einfachgeil #aare #aareschwumm #fertig #ichwillnochweiter Wo? Hier: …

050 – Mein Abenteuer Alpenüberquerung – Über Spiez (oh, viel zu viele Menschen) weiter nach Wimmis und der Simme und der Kander entlang nach Zwieselberg

050 – Mein Abenteuer Alpenüberquerung – Über Spiez (oh, viel zu viele Menschen) weiter nach Wimmis und der Simme und der Kander entlang nach Zwieselberg

Ein wunderschöner, ruhiger Wandertag vom Wimmis nach Zwieselberg Den Tag startete ich mit mit einem atemberaubenden Ausblick auf Eiger, Mönch und Jungfrau und unter mir den Thunersee. Frisch gestärkt und sehr gut ausgeruht ging es los auf Wanderschaft. In Spiez angekommen überrannten mich die vielen Menschen (waren es wirklich so viel?) und ich bin schnell nach Wimmis gefahren um dann der Simme und später derKander entlang zu wandern, um am Nachmittag bei Sonja anzukommen. Sonja führt ein kleines BnB in Zwieselberg …

Jun 20, 2017 @ 14:55

Wieder ist ein Wunsch in Erfüllung gegangen: einmal wollte ich mit der Mini-Bodeacher-Fähre fahren. Auf der anderen Aareseite gibt es ein Fähri-Beizli – perfekt für hausgemachten Eistee ? und Espresso ️Ausserdem habe ich mich gleich mal für die Stelle als Fährfrau beworben. Es besteht eine Warteschlange, aber in 7-10 Jahren wird wohl die Stelle frei. #ichwerdefährfrau #berufunggefunden #aare #bodenackerfähre #bern #bärn Wo? Hier: Fähribeizli Muri bei Bern

Jun 20, 2017 @ 11:50

Pause muss sein. Füsse wieder abkühlen. Ach du schöne Aare. Ich weiss schon, dass du mich in 2005 so verzaubert hast. Nun bin ich ganz vernarrt in dich #aare #machmalpause #verliebt #bern #bärn Wo? Hier: Aare Rubigä

Jun 20, 2017 @ 11:41

Bisschen Aare-Auen-Landschaft gefällig? Ich schleiche so vor mich hin. Ich dehne damit Raum und Zeit heute Abend Bern – ich werde mich damit abfinden müssen. Aber ein neuer Plan ist geschmiedet: der alten Aare nach bis Aarberg 🙂 #dasistmaleinplan #aare #auenlandschaft #bernichkomme #bern #bärn Wo? Hier: Aare Münsingen

Jun 20, 2017 @ 10:09

Wo sind die Toiletten und die Duschen? Schön gemacht auf dem Camping ️ Blumenstein. Ihr erinnert euch? Der Campingplatz mit der tollen Pilgerherberge. #kunstamcamping #ichmussmal #essinddiekleinendinge Wo? Hier: Blumenstein, Switzerland