28. November 2020

28. November 2020

Grosse Reise 🏍 Tag 88 Nachdem wir unserer Vermieterin mitgeteilt haben, dass wir wohl noch verlängern, hat sie uns doch tatsächlich einen kleinen Weihnachtsbaum in die Wohnung gestellt. Gott sei dank nicht so einen grünen Bling-Bling-Plastikbaum, sondern einen getrockneten Feigenbaum-Ast mit ein paar glitzernden Weihnachtsschönheiten. Es gibt tatsächlich ein paar Weihnachtstraditionen hier, die wir nicht kennen. Aber nun kennenlernen dürfen. Wir sind gespannt. Erst einmal genießen wir die von der Oma gebackenen Kourabiedes. Die schmecken wie Vanillekipferl ohne Vanille, mürbig …