Jan 10, 2018 @ 08:34

Heute gibt es noch mal ein paar Bilder von altem Zeug, so richtig altem Zeug. Die 6000 bis 4000 Jahre alten Tempel Ħaġar Qim und Mnajdra. Während wir so durch die angeblichen Tempel schritten, überkam uns das Gefühl, dass es sich hier wohl eher um ein cooles Wochenendhaus handeln musste. Super Location (direkt am Meer, Steilküste voraus), Megasonnenuntergang und die Terrasse (sie nennen das hier Apsiden) lädt zum gemütlichen bronzezeitlichen Käffelen ein. Auf dem Altar stand wahrscheinlich das Gebäck und frisches Obst und in der sogenannten Orakelnische wurde Skip-Bo gespielt.
Nun, im Ernst, das ist wohl alles archäologisch belegt, aber wenn mir das Grundstück dort gehören würde, wäre das ein cooler Surfspot oder eine Yoga-Retreat-House. Nur das mit den riesigen Steinen bewundere ich schon, denn wie haben die das nur früher ohne Kran gebaut?
#hagarqim #mnajdra #orakel #wochenendhaus #bronzezeit #mankannjamalträumen #unesco #weltkulurerbe #worldheritage

Wo? Hier: Ħaġar Qim & Mnajdra Temples World Heritage Site

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.