grosse reise 🇩🇰 tag 577 die insel mon ist eine schwester insel von ruegen. was ja ja damals wa

15. April 2022

Grosse Reise 🇩🇰 Tag 577
Die Insel Møn ist eine Schwester-Insel von Rügen. Was? Ja, ja, damals war es, als es noch keine Ostsee gab und sich die Erde krümmte und aus der Erd-Scheibe eine Erd-Kugel wurde stachen eine Menge Kreidefelsen hervor. Dann wurde Wasser hübsch über die Erde verteilt und nur noch ein paar Kreide-Buckel blieben sichtbar. Einer davon war Rügen, ein anderer eben Møn.

Ich seh jetzt schon die Geologen unter den Lesenden den Kopf schütteln, ich hab meine Profession weit verfehlt, oder?

Also, auch hier findet sich eine 28 Meter hohe Kreide-Steilküste, die natürlich erwandert werden will. Hier treffen wir 2 junge Männer und gleichsam Medizinstudenten aus Israel, die gerade in Litauen studieren und mit uns reichlich plaudern. Wir lernen viel über das ewig dauernde Medizinstudium in Israel und Litauen, wir erzählen über Schwester-Inseln und den merkwürdigen Wunsch der Menschen, ständig Steintürmchen zu bauen oder mit Kreide Namen auf Steine zu schreiben. Sie schütteln den Kopf und wollen wissen, warum die Menschen so etwas tun. Uns bleibt nur ein jämmerlicher Antwortversuch: «Weil sie es können?» Gemeinsam lachen ist so verbindend. Ob sie uns schon beobachtet hatten, als auch wir Steine mit Kreide beschriftet hatten?

Den Abend und auch die Nacht verbringen wir in der einzigen Stadt der Insel, Stege. Wobei Stadt hier eher gutgemeint ist. Dafür hat Stege einen netten Hafen, wo wir stehen können. Bei Wellenrauschen und Segelboot-Mast-Geklimper beenden wir gemütlich den Tag im Wissen, dass es morgen weiter geht in Richtung Süden.

#mon #kreideküste #stege

 

https://www.instagram.com/p/CcW7c52qshl/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.