Okt 07, 2018 @ 08:38

Szenenwechsel. Wir sind im Süden von Laos und machen Ferien von den Ferien. Nach 2 Wochen Umherreisen ist es Zeit für ein paar Tage an selben Ort.
Wir sind auf den 4000 Inseln, so nennt sich der Bereich des Mekongs im Süden von Laos. Hier wird der Mekong sehr sehr breit und überall ragen Inseln raus. Einige davon sind bewohnt. Ob es 4000 sind – keine Ahnung. Aber es sind viele. Nach einer ruhigen Fahrt im Van ging es mit dem Böötchen (Achtung, die Motoren sind ohrenbetäubend laut!) dann zu einer der Inseln. Don Det wird von den meisten Backpackern und Reisenden angefahren, wir haben uns für die ruhigere Insel Don Khon entschieden. Derzeit sind wir noch in der Vorsaison und die etwa 10 bis 15 Gäste auf der Insel werden von etwa 20 Restaurants und Guesthouses versorgt. Wir finden ein schönes Hotel mit Mekongblick, spannen unsere Hängematte auf und machen genau das, wofür diese Inseln hier stehen: nichts! Wir schlendern durch die City (nach 5 Minuten erledigt), schmieden Pläne (nach 3 Minuten fertig), verwerfen sie wieder (dafür brauchen wir keine 10 Sekunden) und legen uns erstmal wieder in die Hängematte. Der Reiseführer beschreibt hier auf über 10 Seiten das süsse Nichtstun. Na dann: Machen wir das doch mal. #nichtszutun #auchmalgut #4000islands #mekongriver #hammocks Leben pur! Unterwegs. ️ 🇱🇦 #lebenpur #natur #rausausderkomfortzone #podcast #draussenistsamschönsten  #reisen #travelphotos #unterwegs #backpacker #instatravel #wandern #leben #asienliebe #laos #laostravel #podcastonspotify #🇱🇦 @laostourism #traveltolaos

Wo? Hier: ດອນຄອນ ສີ່ພັນດອນ Don Khon 4000 Island

View this post on Instagram

Szenenwechsel. Wir sind im Süden von Laos und machen Ferien von den Ferien. Nach 2 Wochen Umherreisen ist es Zeit für ein paar Tage an selben Ort. Wir sind auf den 4000 Inseln, so nennt sich der Bereich des Mekongs im Süden von Laos. Hier wird der Mekong sehr sehr breit und überall ragen Inseln raus. Einige davon sind bewohnt. Ob es 4000 sind – keine Ahnung. Aber es sind viele. Nach einer ruhigen Fahrt im Van ging es mit dem Böötchen (Achtung, die Motoren sind ohrenbetäubend laut!) dann zu einer der Inseln. Don Det wird von den meisten Backpackern und Reisenden angefahren, wir haben uns für die ruhigere Insel Don Khon entschieden. Derzeit sind wir noch in der Vorsaison und die etwa 10 bis 15 Gäste auf der Insel werden von etwa 20 Restaurants und Guesthouses versorgt. Wir finden ein schönes Hotel mit Mekongblick, spannen unsere Hängematte auf und machen genau das, wofür diese Inseln hier stehen: nichts! Wir schlendern durch die City (nach 5 Minuten erledigt), schmieden Pläne (nach 3 Minuten fertig), verwerfen sie wieder (dafür brauchen wir keine 10 Sekunden) und legen uns erstmal wieder in die Hängematte. Der Reiseführer beschreibt hier auf über 10 Seiten das süsse Nichtstun. Na dann: Machen wir das doch mal. #nichtszutun #auchmalgut #4000islands #mekongriver #hammocks Leben pur! Unterwegs. ☀️ 🇱🇦 😊 #lebenpur #natur #rausausderkomfortzone #podcast #draussenistsamschönsten #reisen #travelphotos #unterwegs #backpacker #instatravel #wandern #leben #asienliebe #laos #laostravel #podcastonspotify #🇱🇦 @laostourism #traveltolaos

A post shared by Leben Pur! by Heike Burch (@leben.pur) on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.